Frauenverein Knutwil-St. Erhard

Gemeinsam unterwegs

Defibrillator Kurs

 

"Das Einzige, das man falsch machen kann, ist gar nichts zu machen!"

 

Mit diesem Grundgedanken leitete Roland Zürcher (Intensivpfleger Kantonsspital Olten + Feuerwehr Knutwil) durch zwei spannende und lehrreiche Abende, welcher der Frauenverein Knutwil- St. Erhard für die Bevölkerung organisierte.

Im ersten, theoretischen Teil wurde den Teilnehmern via PowerPoint- Präsentation viel Wissenswertes über die grundsätzliche 1. Hilfe und dann besonders über die Symptome und das richtige Reagieren bei einem Herzstillstand vermittelt.  

Im zweiten Teil des Abends wurden dann, mit Unterstützung von Claudia Kuster (Feuerwehr Knutwil) verschiedene Szenarien geübt: Situation einschätzen und Hilfe alarmieren, das Lagern eines Bewusstlosen, korrekte Herzdruckmassage (1 und 2 Helfermethode) und dann auch der richtige Einsatz eines Defibrillators. Mit dem gemeinsamen Anschauen und Ausprobieren dieses Gerätes konnte viel Unsicherheit und Angst genommen werden - kann man doch nichts falsch machen dabei!

Während dem ganzen Abend wurde viel gefragt und beide Kursleiter haben geduldig und kompetent alle Fragen der Kursteilnehmer beantwortet und haben auch Mut gemacht, in einer Notfallsituation hinzuschauen, ruhig zu bleiben und dann zu reagieren.

Alle gingen mit einem kleinen Rucksack voll wertvollen Inputs, Grundwissen und Sicherheit nach Hause - im guten Wissen, in einer Notfallsituation adäquat reagieren zu können.